Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Česky, English, Français, Polski
[<<< zurück]  

Mark Andre


Geboren am 10. Mai 1964 in Paris als Marc André · 1987-93 Kompositionsstudium am Conservatoire National Supérieur de Musique Paris · 1994 Promotion im Fach Musikwissenschaft an der École Normale Supérieure Paris · 1993-96 Kompositionsstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Helmut Lachenmann · 1996 Stipendium der Akademie Schloss Solitude · 1997 Studium der Musikelektronik im Experimentalstudio für akustische Kunst bei André Richard · seit 1997 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und am Conservatoire de Strasbourg · zahlreiche Kompositionspreise · 2009 Mitglied der Akademie der Künste Berlin · seit 2009 Professor für Komposition an der Hochschule für Musik Dresden · lebt in Berlin.

Kompositionen

„Un-Fini III" 1993-1995 · „Le loin et le profond" 1994-96 - „Fatal" 1995 · „AB II 1996/1997 · „Contrapunktus" 1998/1999 · „Modell" 1999/2000 · „...22,13..." Musiktheater-Passion in drei Teilen 1999-2004 · „...als... I" 2001 · „...als... II" - 2001 · „...IN..." 2001 · „Asche" 2005 · „durch" 2005/2006 · „...hoc..." 2006 · „...auf... III" 2007 - „iv3" 2007 · „üg" 2008.



[<<< zurück]