Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Česky, English, Français, Polski
[<<< zurück]  

Annette Menting


Geboren am 23. Februar 1965 in Dorsten/Westfalen • 1984-91 Studium der Architektur an der Hochschule der Künste Berlin • 1991-93 Mitarbeit im Architekturbüro Hinrich Baller • 1993-98 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Berlin • 1997 Promotion bei Jonas Geist • 1997 bis 2000 Tätigkeit als Architektin im Büro Gerkan, Marg und Partner • seit 2000 Professorin für Baugeschichte und Baukultur an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig • seit 2001 Mitglied im Arbeitskreis Theorie und Lehre der Denkmalpflege • Tätigkeit als Historikerin, Kritikerin und Kuratorin mit den Schwerpunkten Architekturgeschichte und –kritik sowie Denkmalpflege • 2013 Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste • 2016-19 Leitung des kooperativen DFG-Forschungsprojektes Architektur und Raum für die Aufführungskünste zusammen mit Barbara Büscher • lebt in Leipzig.

Publikationen u.a.

Paul Baumgarten. Schaffen aus dem Charakter der Zeit. Die Bauwerke und Kunstdenkmäler von Berlin. Berlin 1998 • Max Taut: Das Gesamtwerk. München 2003 • Swinging Fifties auf wilhelminischen Fundamenten. In: 50 Jahre Konzertsaal der Universität der Künste, Berlin 2004 • Leipziger Marktszenen: Vom Umgang mit der Nachkriegsmoderne in Leipzig. In: Tradition und Zukunft der Moderne. Hrsg. von der Sächsischen Akademie der Künste. Dresden 2005. • Im Zeichen des Aufstiegs zur Tuchstadt: Bauten für Finsterwalde von Max Taut. In: Horizonte: Kulturlandschaft Brandenburg. Potsdam 2006 • Shrinking Industry: Zur Situation der Industriedenkmale in der Niederlausitz. In: Schrumpfende Städte und Dörfer, Dresden 2007 • Bowling together! Bowlingtreff Leipzig: Eine Spielstätte auf Zeit. Leipzig 2007 • schulz & schulz Architektur. Sulgen-Zürich 2011 • Neuanfänge und Kontinuitäten in Leipzig um 1989: Beiträge von Dietmar Fischer zu Architektur und Stadtgestaltung. In: Horsch, Pataki, Pöpper, Kunst und Architektur in Mitteldeutschland, Leipzig 2012 • Reclam Städteführer. Leipzig Architektur und Kunst. Stuttgart 2015 • Partizipation und urbane Intervention. Dimensionen, Gespräche, Projekte. Hrsg. mit Walter Prigge u.a. Leipzig 2016. Zahlreiche Beiträge in Sammelbänden und Fachzeitschriften.






[<<< zurück]