Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Česky, English, Français, Polski
[<<< zurück]  

Michael Morgner


Geboren am 6. April 1942 in Chemnitz · 1960 Abitur in Chemnitz · 1961-66 Studium an der Hochschule für Graphik und Buchkunst Leipzig · seitdem freischaffend · 1973 Mitbegründer der Galerie Oben in Karl-Marx-Stadt · 1977 Mitbegründer der Künstlergruppe und Produzentengalerie Clara Mosch · 1988 Hauptpreis für Malerei auf der Triennale Sofia · 1991 Preis der Griffelkunst Hamburg · 1992 Kunstpreis der Künstler anlässlich der Großen Kunstausstellung Nordrhein-Westfalen · 1993 erste Stahlplastiken · 1996 Stahlplastik Reliquie Mensch in Chemnitz · 2003 Sieger des Plastik-Wettbewerbs Kunst am (Neu-)Bau (Biotechnologisches-Biomedizinisches Zentrum Leipzig) · Mitglied der Freien Akademie der Künste zu Leipzig · lebt in Einsiedel bei Chemnitz.

Persönliche Ausstellungen

1980 Leonhardi-Museum Dresden · 1982 Museum für Bildende Künste Leipzig · 1984, 1998, 2002 Galerie Oben Karl-Marx-Stadt/Chemnitz · 1989 Angermuseum Erfurt · 1991 Kunstmuseum Düsseldorf · 1992 Städtische Kunstsammlungen Chemnitz · 1993 Saarland Museum Saarbrücken, Diözesan-Museum Trier, Marmelsteiner Kabinett Würzburg, Institut für Auslandsbeziehungen Berlin · 1994 Lindenau-Museum Altenburg · 1995 Kennedy Center Washington · 1997 Taschenbergpalais Dresden (mit Göschel) 1997-2000 Souveräne Wege (gemeinsam mit Altenbourg, Claus, Göschel und Uhlig) Städtische Museen Jena, Galerie Gunar Barthel Berlin, Galerie Oben Chemnitz, ZDF-Sendezentrum Mainz · 1998 Batuz-Stiftung Altzella · 1999 Museo Nacional de la Estampa Mexico-City, Museum für Zeitgenössische Kunst Leipzig, Galerie Gunar Barthel Berlin · 2002 Heck-ART-Galerie Chemnitz · 2004 Ausstellungszentrum Kroch-Haus Leipzig · 2007 Galerie Stefan Röpke, Köln · 2009 Dom Meißen · 2010 Haizmann Museum Niebüll · Rosenheim-Museum Offenbach · 2011 Kunstsammlungen Chemnitz.

Publikationen

Klaus Werner in: Michael Morgner. Museum für Bildende Künste Leipzig 1982 · Gunar Barthel, Klaus Werner in: Michael Morgner. Serielle Bilder und Grafik. Galerie oben Karl-Marx-Stadt 1984 · Gunar Barthel: Michael Morgner. Berlin 1986 · Hans Albert Peters in: Michael Morgner, Hartmut Neumann. Triennale New Delhi und Kunstmuseum Düsseldorf 1991 · Klaus Hartwig, Karin Thomas, Carl Vogel und Klaus Werner in: Michael Morgner. Werkübersicht. Städtische Kunstsammlungen Chemnitz 1992 · Ernst-Gerhard Güse, Beate Reifenscheid und Klaus Werner: Michael Morgner. Deutsches Requiem. Saarlandmuseum Saarbrücken 1993 · Matthias Flügge in: Michael Morgner. Institut für Auslandsbeziehungen Berlin 1993 · Michael Freitag, Harald Gerlach und Gabriele Muschter in: Michael Morgner. Zeichnungen. Galerie Gunar Barthel Berlin 1995 · Karin Thomas, Matthias Flügge: Michael Morgner. In: Souveräne Wege. Stadtmuseum Jena, Galerie Gunar Barthel Berlin, Galerie Oben Chemnitz 1997 · Clara Mosch. Dokumentation und Wirkungsgeschichte. Zur Produzentengalerie der Künstler. Galerie Gunar Barthel. Berlin 1991 · Clara Mosch 1977-1982. Werke und Dokumente. Berlin und Chemnitz 1997.



[<<< zurück]