Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Česky, English, Français, Polski
[<<< zurück]  

Cornelia Müller



Geboren 1952 in Osnabrück · bis 1977 Studium der Garten- und Landschaftsplanung in Osnabrück und Berlin · danach freiberufliche Landschaftsarchitektin · seit 1980 Architektengemeinschaft mit Jan Wehberg und Elmar Knippschild · jetzt Planungsbüro "Lützow 7" Berlin mit Jan Wehberg (auch: Müller & Wehberg) · 2002 Leipziger Architekturpreis für Stadtteilpark Leipzig-Plagwitz · seit 2006 Honorarprofessur für Architektur und Städtebau an der FH Potsdam · lebt in Berlin

Projekte und Arbeiten unter anderem: 1992 Städtebauliches Leitbild für die Spreeinsel Berlin (mit Partnern) · 1993-94 Bebauungsentwurf für die ehemaligen Ministergärten in Berlin-Mitte (mit Partnern) · bis 1999 Außenanlagen des Reichstagsgebäudes und des Kanzleramts im Regierungsviertel Berlin · 2000 Grünraumgestaltung für das Jüdische Museum Berlin (mit Daniel Libeskind) · Erster Preis der Realierungsgestaltung für den Vorplatz Bahnhof Berlin-Spandau · "PocketPark" im Tiergarten-Dreieck (mit Jan Wehberg) · Landschaftsgestaltung Stadtteilpark Leipzig-Plagwitz am Karl-Heine-Kanal · 2003 Brandenburgischer Architekturpreis (Anerkennung mit Jan Wehberg) für den Luisenplatz Potsdam · 2004 Platzgestaltung vor dem Gebäude der Leipziger Volkszeitung · seit 2004 Rabetpark in Leipzig-Ost.

www.luetzow7.de

[<<< zurück]