Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Datenschutz
 Česky, English, Français, Polski
PROGRAMM

Die Veranstaltungen der Sächsischen Akademie der Künste sind öffentlich; der Eintritt ist, wenn nicht anders angegeben, frei. Aktuelle Informationen finden Sie auch auf Facebook.


nächste Veranstaltungen

Mittwoch, 24. April 2019, 20 Uhr–3/2 Euro
Motorenhalle
Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
Black Box DDR-Underground
Gespräch mit Via Lewandowsky und Durs Grünbein

Der Künstler Via Lewandowsky, Mitglied der von 1982-1992 bestehenden Gruppe der Autoperforationsartisten, und der Schriftsteller Durs Grünbein sprechen über die Black Box des DDR-Underground, über gemeinsame Erfahrungen und ihre aktuelle Zusammenarbeit. Die Interferenzen in Text und Bild werden in Filmen und Werkfotos gezeigt.

In Kooperation mit riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V. / Motorenhalle - Projektzentrum für zeitgenössische Kunst


Mittwoch, 24. April 2019, 19 Uhr
HTWK Leipzig, Architekturetage Li 415
Karl‐Liebknecht‐Str. 145, 04277 Leipzig
Architekturmilieus und Wohnungspolitik
Reihe "Modernes Sachsen"

Podium mit den Architekten Ingo Andreas Wolf, Philip Stapel und Stefan Rettich, der Politikwissenschaftlerin und Leipziger Aktivistin Norma Brecht; der Architekturhistorikerin Annette Menting und dem Kultursoziologen Walter Prigge.

Als in den 2000er Jahren die Städte schrumpften, waren es die künstlerischen Raumpioniere und die "Anderen Architekten", die in Leipzig durch Aktion, Performance und Experiment neue Anstöße für die Entwicklung von Stadt, Raum und Architektur gaben. Was ist von dieser experimentellen Tradition in unserer Zeit des erneuten Stadtwachstums geblieben? Wie sieht der Umgang mit Themen wie soziale Wohnungspolitik und Stadt für Alle heute aus?

In Kooperation mit der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und in Zusammenarbeit mit der HTWK Leipzig


Mai

Freitag, 3. Mai 2019, 19.30 Uhr
Zentralbibliothek im Kulturpalast
Veranstaltungsraum 1. Obergeschoss
Schloßstraße 2, 01067 Dresden
Volker Braun zum Geburtstag
Ein Leben für die Literatur


Lesung: Volker Braun, Schriftsteller Berlin
Moderation: Michael Hametner, Literaturredakteur

Über welche Möglichkeiten verfügt unter den gegenwärtigen Bedingungen ein Schriftsteller zum Eingreifen in den Lauf der Dinge? In seinem im April 2019 bei Suhrkamp erscheinendem Werk „Handstreiche“ bedient sich Volker Braun der bewährten Prosaformen, um diesem Zweck näherzukommen: Aphorismen, Dialogfetzen, Zitaten. In seiner Werkstatt entstehen Träume, Rätselhaftes, eigensinnige Wahrheiten, Beobachtungen zum schreibenden und fühlenden Ich und zur Welt. (aus der Ankündigung des Suhrkamp-Verlags)

Anmeldung erforderlich bis 22. April 2019 unter oeffentlichkeitsarbeit@bibo-dresden.de
oder unter 0351 8648 103

Veranstaltung der Zentralbibliothek der Städtischen Bibliotheken Dresden in Kooperation mit der Sächsischen Akademie der Künste


Sonntag, 12. Mai bis Montag, 13. Mai 2019
Goethe Institut Warschau
Chmielna 13a, 00-021 Warszawa, Polen
100 Jahre Bauhaus in Osteuropa - Inspirationen für die Zukunft
Exkursionen und Werkstattgespräch mit Vertretern der Sektion Baukunst der Akademie der Künste Berlin und der Sächsischen Akademie der Künste in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Warschau


Dienstag, 14. Mai bis Mittwoch, 15. Mai 2019
Bia³ystok University of Technology, Faculty of Architecture, Oskara Sosnowskiego 11, 15-893 Bia³ystok
Bauhaus: past/present/future

Die Akademie beteiligt sich an einer Tagung zum Bauhaus in Osteuropa, die an der Technischen Universität Bia³ystok (Polen), in Kooperation mit der Sektion Baukunst der Akademie der Künste Berlin und weiteren Partnern durchgeführt wird. Verbunden wird die Tagung mit einer Architekturexkursion durch die Region Warschau-Bia³ystok (12.-13. Mai 2019). Themen der Konferenz sind der Einfluss des Bauhauses auf Zentraleuropa, Osteuropa und Skandinavien, das Bauhaus im Kontext von sozialer Architektur, Design und Kunst, die Idee des Bauhauses in der Postmoderne und der Einfluss des Bauhauses auf die Ausbildung.
Mit Wolfgang Kil, Dr. Romuald Loegler, Prof. arch. Konrad Kucza-Kuczyñski, Prof. Noah Resnick, Prof. Vladimír ©lapeta, Bohdan Tscherkes, Prof. Kêstutis Zaleckis und Architekturhistorikern aus Deutschland, Polen, Tschechien, der Ukraine, Litauen, Russland, Kasachstan und den USA.
Exkursionen durch die in den 50er Jahren wiederaufgebaute Innenstadt von Bia³ystok als Beispiel europäischer Nachkriegsarchitektur.
Exkursion nach Suprasl mit ostpolnischer orthodoxer Holzarchitektur


Juni

Donnerstag, 20. Juni 2019, 18 Uhr
Zentrum für Baukultur im Kulturpalast
Schloßstraße 2, 01067 Dresden
Der Blick auf die Stadt
Topographie, Landschaft und Silhouette

Reihe "Baustelle Dresden. Städtebauliches Quartett"

Die Gesprächsreihe zur Dresdner Stadtplanung nimmt die Konzeptionen und Realisierungen nach 1990 in den Blick und prüft diese Entwicklungen vor dem Hintergrund der aktuellen Aufgaben. Wie haben sich die Rahmenbedingungen geändert? Vor welchen Herausforderungen und Anpassungsnotwendigkeiten steht die Stadt in den kommenden 30 Jahren? Im Format eines städtebaulichen Quartetts diskutieren in Moderation des Stadtplaners Jörn Walter wechselnde Gesprächspartner von Innen und Außen im Lichte ihrer örtlichen und fachlichen Erfahrungen über abgeschlossene und offene Großprojekte in der Dresdner Innenstadt, Leitbilder und neue Stadtteile, Topographie, Landschaft und Silhouette sowie den Städtebau unter dem Einfluss der Mobilität von morgen.

Diskussionsreihe in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsbereich für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften der Landeshauptstadt Dresden und dem Zentrum für Baukultur


Donnerstag, 27. Juni 2019, 18 Uhr
Zentrum für Baukultur im Kulturpalast
Schloßstraße 2, 01067 Dresden
Städtebau unter dem Einfluss der Mobilität von morgen
Reihe "Baustelle Dresden. Städtebauliches Quartett"

Diskussionsreihe Moderation des Stadtplaners Jörn Walter in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsbereich für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften der Landeshauptstadt Dresden und dem Zentrum für Baukultur


Sonnabend, 29. Juni 2019, 19.00 Uhr
Japanisches Palais
Lange Nacht der Künste
Öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Mitgliederversammlung 2019 der Sächsischen Akademie der Künste in Dresden

----
Die Sächsische Akademie der Künste ist berechtigt, Bild- Film- und Tonaufnahmen von Mitwirkenden und Teilnehmern während der Veranstaltung anzufertigen und für Zwecke der Veranstaltungsberichterstattung und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit auf facebook und anderen Medien zu veröffentlichen. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären sich Mitwirkende und Teilnehmer der Veranstaltung mit dieser Veröffentlichung einverstanden. Die Veröffentlichung eigener Film- und Tonaufnahmen ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet.

SÄCHSISCHE AKADEMIE DER KÜNSTE
Palaisplatz 3, 01097 Dresden
Tel.: 0351 810763-00, Fax: 0351 810763-09
E-Mail: info@sadk.de
Facebook: /SaechsischeAkademiederKuenste