Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Česky, English, Français, Polski
[<<< zurück]  

Ulf Zimmermann


Geboren am 25. März 1937 in Freiberg · 1956 Abitur, Maurerlehre · 1957-63 Architekturstudium an der Technischen Universität Dresden · 1963-68 Architekt im Projektierungsbüro Prof. Rolf Göpfert der Fakultät Bauwesen, Technische Universität Dresden · 1968-2000 Entwurfsgruppenleiter bei TU-Projekt Dresden · 1976 Medaille Erbauer der Stadt Dresden · 1981 Architekturpreis des Bezirkes Dresden · 1983 Schinkel-Medaille · 1984 Architekturpreis des Bezirkes Karl-Marx-Stadt · 1985 Preis der Technischen Universität Dresden · seit 1991 Architektengemeinschaft Ulf Zimmermann · 2001 Erlweinpreis der Stadt Dresden · 2001 Deutscher Bauherrenpreis · 2004-10 Architektengemeinschaft Zimmermann (Partnerschaft mit Norbert Zimmermann) · seit 2010 Architekturbüro Ulf Zimmermann · seit 2013 Ehrenmitglied der Architektenkammer Sachsen · lebt in Dresden.

Bauten

1965-1981 Mensagebäude für Ingenieurhochschule Wildau, SC Einheit Dresden, Technische Hochschule Ilmenau, Technische Hochschule Merseburg, Universität Halle, Humboldt-Universität Berlin, Deutsche Hochschule für Körperkultur und Sport Leipzig, Technische Universität Dresden · 1984 Mensa und Bibliotheksgebäude der Ingenieurhochschule Mittweida · Betriebsgaststätte Pama Freiberg · 1987 Mensa und Hörsaalgebäude Pädagogische Hochschule Zwickau · 1992 Ev.-Luth. Gemeindezentrum Dresden-Gorbitz · 1993 Friedhofsgebäude Zentralfriedhof Freiberg · 1993 Wohnanlage Leubnitzer Höhe Dresden · 1994 Wohn- und Geschäftshaus Barbarossastraße Chemnitz (mit Architekturbüro Peter Koch) · 1995 Wohnanlage Goppelner Straße Dresden · 1997 Stadtvillen Nordstraße Dresden · 1997 Berufsschulzentrum Radebeul · 1997-99 Sanierung der Studentenwohnheime Zellescher Weg Dresden · 1999 Umbau und Neubau des Ev.-Luth. Landeskirchenamtes Dresden · 2000 Neubau der Schulsporthalle Görlitzer Straße Dresden · 2001-02 Umbauten Studentenwohnheime Petersburger Straße und Wundtstraße 11 Dresden · 2005 Mensa- und Bibliotheksgebäude Forstwissenschaftliche Fakultät Tharandt · Um- und Neubau Bürogebäude Wohnungsgenossenschaft Dresden-Johannstadt · 2006 Um- und Neubau Grundschule Dresden-Cossebaude · 2006 Fakultätsgebäude Informatik TU Dresden (mit Architekturbüro Code Unique) · 2007 Kindergarten der Wohnungsgenossenschaft Dresden-Johannstadt.

Publikationen

Eigene Schriften: Werkbericht. Mensa- und Bibliotheksgebäude. Mittweida 1984 · Werkbericht. TU-Projekt. Dresden 1988 · Mensa und Bibliothek Mittweida. In: Architecture Contemporaine 8/1987, Schweiz · Veröffentlichungen über Mensabauten in verschiedenen Fachzeitschriften · Berufsschule Radebeul. In: Beispielhafte Architektur 96/97. Eternit Edition · Freiberg: Neue Anlage mit Friedhosgebäude. In: Friedhofskultur 5/1999 · Architektengemeinschaft Zimmermann - Bauten 1963-2008. Dresden 2010.

Andere Autoren: Falk Jaeger: Berufsschule Radebeul. In: Centrum Jahrbuch 98/99 und VfA-Profil 1998 · Ina Sinterhauf: Denkmalpflege an der Platte - Die Sanierung dreier Studentenwohnheime in Dresden. In: bauzeitung 11/2002 · Gisela Schirmer: Eine Mensa als Gesamtkunstwerk. In: Icarus 3/2008 · Wolfgang Kil: Zukunftsbilder - Wenn Architekten nach der Welt von morgen suchen. In: Baukunst und Umwelt 2008 · Benjamin Rudolph: Zum Mensabau in der DDR zwischen 1960 und 1989. In: Arbeitsheft des Thürigischen Landesamtes für Denkmalpflege 36/2011.


Ausstellung

2006 in der Sächsischen Akademie der Künste in der Reihe "Baukunst und Umwelt"

www.ag-zimmermann.de

[<<< zurück]